Squash

Das passende Zubehör für den Squash Sport

Der Squashschläger sollte je nach Fertigkeit des Spielers gewählt werden und kann den Sportler in seinem Spielstil unter die Arme greifen. Neben dem Schläger ist die Selektion der geeigneten Squashbälle grundlegend, dabei kann der Sportler zwischen unterschiedlichen Geschwindigkeiten, je nach Anwendung im Profi- oder Laienbereich aussuchen.

Squash Equipment für jedweden Spieler

Den optimalen Squashschläger erstehen

Squash ist ein Ausdauer- und Reaktionssport, also sollte speziell auf die Auswahl des richtigen Squash Schläger acht gegeben werden. Die Fähigkeiten und der Spielstil des Spielers sollte bei der Selektion des Squash Schläger beachtet werden. Ein Squash Schläger wiegt zwischen 120 und 210 Gramm und ist damit schwerer als ein Badminton- Schläger und leichter als ein Tennisschläger Früher bestanden Squashschläger größtenteils aus Holz und der Schlägerkopf hatte eine kreisrunde Fasson. Nun ist der Kopf eigentlich oval und der Squashschläger besteht mit ansteigender qualitativen Verarbeitung vor allem aus Grafit oder Carbon. Bei Squash kommen zwei Schlägertypen zum Gebrauch: Ein Squashschläger mit „offenen Kopf“ und ein Squashschläger mit „Brücke im Kopf“. Bei einem Squashschläger mit offenem Kopf ist der Treffpunkt größer und es kann eine größere Schlagkraft erzielt werden als bei einem Squashschläger mit Brücke im Kopf. Negativ ist nichtsdestotrotz die verringerte Kontrolle und Präzision beim Schlag. Die Preisrange bei Squashschläger ist beachtlich, dabei sind die leichten und preiswerten Modelle aus Aluminium für einen Beginnerspieler sehr wohl hinreichend, die Profi-Sportler verwenden konträr dazu die hochpreisigen Schläger aus Carbon. Um den jeweilig passenden Squashschläger für die eigenen Bedürfnisse aufzutun, empfiehlt sich ein Squashschläger Test, eine Menge Internet Stores geben Tipps und Empfehlungen auf deren Webpräsenz um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Welcher Squashball ist passend für welches Spiel?

Der Squashball hat ungefähr die Ausmaße eines Tischtennisballes, wiegt ungefähr 24 Gramm und besteht aus Gummi. Durch den Tropfen Flüssigkeit im Innenleben der Squashbälle erhält dieser bei Erwärmung seine Sprungkraft. Vor dem Spiel ist es deswegen wesentlich den Squashball für wenige Minuten warmzuspielen. Die Squashbälle werden je nach dem Schwierigkeitsgrad unterschieden, ein schneller Squashball findet im Laienbereich Indienstnahme, indes die langsamen Squashbälle von Profis gebraucht werden. Ein langsamer Squashball eignet sich nicht für Amateure , da der Ball kaum vom Boden abspringt und nur von qualifizierten Sportlern auf hohe Schnelligkeiten gebracht werden kann. Deswegen werden auf Squash Turnieren in der Profi-Liga bloß langsame Squashbälle gebraucht.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!